(J.P.)

Datum Anwurfzeit/Halle
Heim Gast Ergebnis
24.11.18 11:30  Wolfsberg männliche JSG D HSC Schweich 19:14 (9:7) 
  15:00  SZ Beurig Fortuna Saarburg männliche JSG E verlegt
  16:30  Ruwertal HSG Mertesdorf-Ruwertal männliche JSG C 20:29 (9:13) 
25.11.18  18:00  Wolfsberg DJK St. Matthias Herren 39:33 (19:15) 


Damen: Spielfrei 
Herren: HSC Igel gegen DJK St. Matthias  33:39 (15:19)
              am Sonntag 25. November 2018 um 18:00 Uhr in Trier, Wolfsberghalle                
             

Quelle: mosel-handball.de

Zum erwarteten Sieg kam die Mattheiser Mannschaft gegen das Team aus Igel. Die Gastgeber legten erwartungsgemäß von Beginn an vor, führten 3:1 in der 7. Minute, doch beim 5:6 in der 12. Minute nahm DJK Spielertrainer Kris Sturm die Auszeit. Bis 12:9 in der 20. Minute setzte sich die DJK jetzt ab, doch bis 15:12 in der 26.Minute blieben die Gäste dran, mussten aber dem Favoriten die 19:15 Pausenführung überlassen.
Igel kam gut aus den Startlöchern, war beim 19:18 in der 34. Minute wieder dran und hielt das Spiel bis 28:26 in der 46. Minute offen. Beim 30:26 nahm Igels Trainer David Juncker die Auszeit, doch jetzt setzte sich die individuell besser besetzte Mannschaft auf 33:26 in der 49. Minute entscheidend ab.
Nach dem Spiel fällt das Fazit von DJK Spielertrainer Kris Sturm nüchtern aus: „Bei uns ist derzeit der Wurm drin! Wir fanden keine Einstellung in der Abwehr, hatten keinen Zugriff auf eine gut spielende und kämpfende Igeler Mannschaft, die mit dieser Einstellung noch etliche Punkte gewinnen sollte. Eigentlich wollten wir viel wechseln, mussten aber schnell zu unserer Stammformation zurückwechseln. Doch auch die versuchte es mit der Brechstange durch die Mitte. Noch passt bei uns der zweite Anzug nicht richtig“.
Igels Trainer David Juncker war mit dem Auftritt seiner Mannschaft nicht unzufrieden: „Wir haben uns hier besser verkauft als erwartet. Im ersten Spielabschnitt hatten wir mit unserer Chancenverwertung zu kämpfen, vergaben gleich vier Gegenstoßchancen in den Anfangsminuten und Beni Steil hatte mit vier Alu-Treffern Pech. Am Ende war die individuelle Klasse von Tom Kochann und Olli Kammann spielentscheidend“.
DJK: Wilkes und Connermann- Seiler (3), Schommer, Alshok (1), Sturm (12/3), Kammann (8), T. Kochann (7), Sturm-Brenner (1), D. Kochann (4), S. Juncker, Lange, Frisen (3).
HSC: Pütz, Weier und Schmitz – Steil (5/1), Kesseler (1), Grundhöffer (2), Ossadnik (2), Behrmann (7), Werdel (12), Vucenovic (1), Jager, Schmitt (3), Hellriegel, Humm.   

(J.P.)

Datum Anwurfzeit/Halle
Heim Gast Ergebnis
17.11.18 14:45  Igel männliche JSG E HSC Schweich 8:29 (4:19) 
  16:15  Igel männliche JSG D TV Bitburg II 23:3 (12:1) 
  18:00  Igel männliche JSG B HSG Wittlich 23:31 (9:12) 
  18:00  Hirtenfeld HSG Hunsrück III Damen 22:15 (14:8) 
18.11.18 13:00  BBS HSG Wittlich II männliche JSG C 27:36 (11:20) 
  19:30  Stefan-Andres  männliche JSG A HSG Wittlich verlegt 


Herren:  Spielfrei
Damen: HSC Igel gegen HSG Hunsrück III   15:22
              am Samstag 17. November 2018 um 18:00 Uhr in Kleinich, Hirtenfeldhalle                
             

(J.P.)

Datum Anwurfzeit/Halle
Heim Gast Ergebnis
03.11.18 13:00  Wehrbüschhalle TuS Daun männliche JSG D 13:22 (8:8)
  17:30  GSPlus SV Neuerburg Damen 13:11 (8:6) 
  19:30  Beurig Fortuna Saarburg Herren 42:15 (20:7) 
 04.11.18 15:30  Wolfsberghalle männliche JSG A St. Matthias Trier 24:19 (14:11) 
  11:00  RS (Edith-Stein) TV Bitburg männliche JSG E 10:18 (7:10) 
  15:15  Mikadohalle HSG Obere Nahe (aK) männliche JSG C abgesagt 
         


Herren:  HSC Igel gegen Fortuna Saarburg   42:15 (20:7)
               am Samstag 03. November 2018 um 19:30 Uhr in Saarburg-Beurig,
               Sporthalle Schulzentrum Beurig
             
Quelle: mosel-handball.de
Nach der 3:0 Führung der Gastgeber in der 4. Minute, fand der Gast ins Spiel und war beim 8:5 in der 14. Minute in Schlagdistanz. Doch mit drei Treffern in Folge leitete das Team von Trainer Uwe Moske den ungefährdeten Sieg ein. Beim 20:7 in der Pause war die Begegnung bereits entschieden, am Ende feierten die Fortunen einen klaren 42:15 Erfolg!
„Mein Trainerkollege David Juncker tut mir schon leid. Da fehlen gleich zwei Leistungsträger und zwei weitere verletzen sich. Damit kann Igel keine konkurrenzfähige Mannschaft aufbieten und kommt so unter die Räder. Wir haben dieses Mal nicht den Fehler gemacht, zu viel zu wechseln. Erfreulich war, dass sich alle Spieler in die Torschützenliste eintrugen und Jonas Paule im Tor eine starke Leistung abrief. Anders als Igel kann ich aus dem Vollen schöpfen, verfüge über einen 18er Kader“, freut sich Saarburgs Trainer Uwe Moske.
„Es ist gerade wie verhext und ich bin fast ratlos, wieso wir so einbrechen und einfach nichts auf die Kette bekommen! Eine Viertelstunde lang war da ein komplett offenes Spiel, in dem wir zwar permanent hinten lagen, aber mit nur ein wenig besserer Wurfausbeute auch hätten führen können. Dann verletzen sich in kurzer Zeit zwei Spieler und plötzlich geht kollektiv nichts mehr. Ab Minute 15 war das das schlechteste Angriffsspiel, dass ich je gesehen habe! Wir hätten Saarburg auch einfach den Ball geben können und mit "viel Spaß beim Gegenstoß" auf die Reise schicken. Einfach nur drüber reden und weiter geht's, ist hier definitiv nicht ausreichend. Wir müssen schnellstens den Ausweg finden, sonst sind wir nicht mal Landesliga-tauglich“, findet Igels Trainer David Juncker.
TuS: Dupré und Paule - Dauster (1), T. Hoffmann (7), Lorth (5), Moske (3), Musick (2), Schütz (1), J. Hoffmann (7), S. Hoffmann (4), Schmitt (3/1), P. Rüger (8/1), Morin (1).
HSC: Pütz, Weier und Schmitz – Bechtel, Kesseler (4), Grundhöffer, Ossadnik (5/1), Behrmann (1), Fusenig (1), Werdel (4), Vucenovic, Schmitt, Humm, Herresthal.

(J.P.)

Datum Anwurfzeit/Halle
Heim Gast Ergebnis
10.11.18 19:30  Igel Damen HSG Hunsrück IV 24:10 (15:7) 
  15:30  Wolfsberg männliche JSG C TV Bitburg 38:12 (19:5) 
  31.12.2018  11:00Uhr JSG Bannberscheid/Bad Ems männliche JSG A verlegt 
  Termin offen   TV Bitburg männliche JSG B verlegt
  20:00  RealSchul-Halle  TV Bitburg II Herren 28:24 (12:12) 
  Termin offen  männliche JSG E  SV Gerolstein aK  verlegt 
11.11.18        


Herren:  HSC Igel gegen TV Bitburg II   24:28 (12:12)
               am Samstag 10. November 2018 um 20:00 Uhr in Bitburg,
               Realschul-Halle ehemals Edith-Stein
               
             
Quelle: mosel-handball.de
Ohne ihren erkrankten Trainer David Juncker trat der HSC Igel in Bitburg ein und mussten dort eine weitere Niederlage einstecken. Für Gastgebertrainer Janosh Klimek zählten nach dem Spiel letztlich die beiden gewonnenen Punkte! „Unsere Leistungskurve im Spiel schwankt von oben nach unten. Das ist sicherlich der Tatsache geschuldet, dass wir aus bekannten Gründen nur sporadisch trainieren können. Da ist dann nichts anderes zu erwarten“, erklärt der TVB Coach. Nach ausgeglichener Anfangsphase konnte sich der TVB vom 8:8 in der 19. Minute und der Auszeit von Klimek mit vier Treffern in Folge auf 12:8 in der 25. Minute absetzen, jetzt nahm Igels Betreuer Daniel Thomas die Auszeit. „Jetzt verpassten wir die Vorentscheidung, trugen die Bälle unsicher nach vorne und schlossen die Angriffe schlecht ab“, klagte Klimek, dessen Team zur Pause den 12:12 Ausgleich hinnehmen musste.
Nach dem Wechsel hatte Bitburg richtig zu kämpfen, Igel gab sich nie auf und hatte in Thomas Werdel auf der Spielmacherposition einen Angreifer, den die Bitburger Abwehr nicht in den Griff bekam. In den Schlussminuten steigerte sich Bitburgs Keeper Stefan Frisch, wehrte einige Bälle der Gäste ab und leitete das Gegenstoßspiel ein. Vom 25:22 in der 54. Minute setzte sich Bitburg jetzt auf 28:22 ab. „Auch unser Positionsangriff funktionierte jetzt besser. Wir müssen immer von Spiel zu Spiel schauen. Diesmal hatten wir den kompletten Feldspielerkader zur Verfügung, dafür fehlten zwei Torhüter“, resümierte der TVB Coach.
„Nach den hohen Niederlagen der letzten Wochen hatten wir uns für gestern Abend vorgenommen, endlich eine Reaktion zu zeigen und uns wieder auf unsere Stärken zu konzentrieren. Die ersten Minuten liefen relativ ausgeglichen und erst nach der Auszeit von Janusz Klimek schaffte es Bitburg sich innerhalb weniger Minuten auf vier Tore abzusetzen. Ich sah mich daher gezwungen, diesen Lauf zu stoppen und wir haben uns in unserer Auszeit in der 25.Minute nochmal neu sortiert. Die Mannschaft hat die Vorgaben direkt umgesetzt und so konnten wir mit dem Abpfiff der ersten Halbzeit mit einem direkt verwandelten Freiwurf das Unentschieden wieder herstellen. In den ersten 10 Minuten der ersten Halbzeit haben wir dann leider das Spiel verloren. Unsere Abschlüsse sind momentan einfach unser Manko.Hier sind wieder immer wieder an Gästekeeper Stefan Frisch gescheitert oder haben den Ball einfach unbedrängt verloren. Heute hat die Mannschaft aber sich nie aufgegeben, sich immer wieder ins Spiel zurückgekämpft und mit etwas mehr Abschlusssicherheit hätten wir Bitburg gestern Abend in den letzten Minuten sicher noch mal in Bedrängnis bringen können. Wir hatten es in der eigenen Hand gestern Abend zu punkten. Der Auftritt des Teams ist aber der erste Schritt in die richtige Richtung. Ich bin sehr zufrieden damit und bin froh das wir uns gestern Abend nicht aufgegeben haben und auch in der Abwehr endlich wieder gezeigt haben, dass wir ein Team sind. In den kommenden Trainingseinheiten werden wir sicherlich weiter an unserer Abschlussschwäche arbeiten und dann bin ich optimistisch, dass wir in den anstehenden Spielen auch wieder punkten werden. Ein Lob möchte ich an das Schiedsrichtergespann Bulmann/Günter aussprechen, die das faire Spiel souverän geleitet haben“, resümierte Daniel Thomas, der den Gast betreute.

TVB: Frisch - Zimmer (1), Walerius (3), Recking (3), Lübken (1), Schürer (3), Kinnisch (7/2), Crames (6), Müller (3/1), Schallert (1).
HSC: Pütz, Weier und Schmitz – Steil (3), Kesseler (5), Grundhöffer, Ossadnik, Behrmann (3), Werdel (9), Vucenonvic (2), Schmitt (2), Hellriegel, Humm, Herresthal.

(J.P.)

Datum Anwurfzeit/Halle
Heim Gast Ergebnis
27.10.18 15:30  Igel männliche JSG C HSC Schweich 25:12 (9:6) 
  17:30  Igel Damen HSC Schweich 20:14 (10:5) 
28.10.18 14:15  Igel  männliche JSG E TuS Daun 6:21 (4:13) 
  15:45  Igel männliche JSG D St. Matthias Trier 26:16 (14:8) 
  17:30  Igel männliche JSG B HSG Mertesd.-Ruw. 33:14 (16:7) 
  13:00  Karmelenbergh. JSG Welling/Bassenh. männliche JSG A 22:38 (9:21)
         


Damen:  HSC Igel gegen HSC Schweich   20:14 (10:5) 
               am Samstag 27. Oktober 2018 um 17:30 Uhr in Igel, Turnhalle