(J.P.) Angaben ohne Gewähr

Wichtige Information zum Corona-Virus: 

Link zum aktualisierten HSC-Igel Hygienekonzept  

Link zum HSC-Igel-VEREINSTICKET-SHOP 

Details dazu siehe aktuelles Hygienekonzept - 2G Regel/Kontaktverfolgung

Datum Anwurfzeit/Halle
Heim Gast Ergebnis
27.11.21 17:30  Turnhalle Igel Die Damen  DJK St.Matthias Trier 16:13 (8:7)
Wertung gegen Heimmannschaft 
28.11.21 15:00  Turnhalle Igel JSG mC Jugend a.K. JSG Wittlich/Schweich II a.K. verlegt 
  17:00  Turnhalle Igel Die Herren 1 Fortuna Saarburg 35:28 (16:14) 

 

Die Damen - Heimspiel HSC Igel gegen DJK St. Matthias Trier

 16:13 (8:7)
Wertung gegen Heimmannschaft

Die Herren 2 - Spielfrei Spielfrei   
Die Herren 1 - Heimspiel HSC Igel I gegen Fortuna Saarburg  35:28 (16:14)

 

DieDamen_Heimsieg_Matthias

Bericht Bezirksklasse Frauen - Schmitz/Döring:
Nachdem unsere Gäste vom DJK St. Matthias Trier zügig mit 0:2 in Front lagen und ihre Führung sogar bis zum 2:6 in der 11. Spielminute ausbauen konnten, zogen unsere Damen bereits zu diesem frühen Zeitpunkt ihr erstes Timeout, in welchem sich das Team gegenseitig motivierte und wachrüttelte. In der direkt im Anschluss folgenden, konzentriert und stark vorgetragenen Aufholjagd konnte unsere Mannschaft sechs Treffer nach Gang erzielen und kam so über den Ausgleich zum 6:6 ihrerseits zur Führung von 8:6. Die erste Halbzeit wurde beim Stand von 8:7 beendet.
Unsere Gäste konnten im weiteren Spielverlauf zwar noch das eine oder andere Mal den Ausgleich erringen, welchen unsere Damen jedoch immer wieder direkt darauf folgend durch ihren motivierten Einsatz, Kampfgeist, eine starke Torwart- und geschlossene Teamleistung kontern und bis zum verdienten Heimsieg sowie Endstand von 16:13 in eigenen Vorteil umwandeln konnten.
Info: Leider - Wertung gegen Heimmannschaft (29.11.2021)

 

DieHerren1_Heimsieg_Saarburg

Bericht Verbandsliga Herren 1 - Quelle: mosel-handball.de
HSC Igel - Tus Fortuna Saarburg 35:28 (16:14)
Im ersten Spielabschnitt lieferten sich beide Mannschaften eine ausgeglichen Partie, in der die Führung hin und her wechselte. Die Gäste aus Saarburg, die ohne ihre Stammtorhüter Marc Dupre antraten, führten 4:5 in der 14. Minute, dann gelang Igel die Führung zum 7:6 in der 17. Minute, die die Mannschaft jetzt bis zur Pause nicht mehr hergab und mit 16:14 in die Kabine ging.
Das Spiel blieb auch nach dem Wechsel spannend, ehe sich das Team von Trainer Heiner Mainz bis zur 43. Minute erstmals deutlicher absetzte und 25:21 führte. Die Vorentscheidung war gefallen, als die Mannschaft sich auf 29:23 in der 51. Minute absetzte und über 30:24 einem klaren und auch in dieser Höhe verdienten 35:28 Erfolg, der dem Team Platz 6 einbringt.
„Es läuft“, findet Igels Trainer Heiner Mainz und bescheinigt erneut seiner Abwehr „Matchwinner“ gewesen zu sein. „Dazu hatten wir viel Pech im Abschluss, trafen allein 14 Mal das Aluminium und so hätte das Spiel bei konsequenter Chancenverwertung deutlicher ausgehen können. Es war ein faires Spiel unter der souveränen Leitung von Schieri Marcel Straub“, lobte Igels Coach Heiner Mainz.
„Bei uns fehlt Marc Dupre im Tor aufgrund einer Verletzung wohl länger. Dafür ging Lukas Rüger ins Tor und hat uns mit seiner guten Leistung lange im Spiel gehalten. Es bleibt unser Problem, dasss wir von Außen einfach zu wenig treffen und dann durch eine schnelle gegnerische Mannschaft bestraft werden. Die Gastgeber haben heute sicher mehr Tempo gemacht als wir! Dennoch bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft aufgrund der personellen Situation nicht unzufrieden“, meinte der Spielertrainer der Gäste, Tim Moske.
HSC: Stein und Linz - Bechtel, Steil (7), Kesseler (2), Grundhöffer, Habbal (1), Behrmann (5), Fusenig (3/1), Werdel (9), Vucenovic (1), Hotkamp (1), Steinmetz (5), Humm (1).
TuS: L. Rüger - Schmitt, Lorth (4), Hein (1), Moske (5), Schuster (1), Geimer (2), Hoffmann (3), P. Rüger (11/6), Morin (1), Pütz.

Vorbericht Verbandsliga Herren 1 - Nachholspieltag  - Quelle: mosel-handball.de
Zu einem interessanten Leistungsvergleich kommt es zwischen dem HSC Igel, der zurzeit wohl die Mannschaft der Stunde in der Verbandsliga West ist und den Saarburger Fortunen, die am vergangenen Wochenende aufgrund der Spielabsage des HSC Schweich keine Spielpraxis sammeln konnten. „Bei uns sind einige Spieler nach dem letzten Spiel angeschlagen, allen voran Fabian Steinmetz. Deshalb schonen wir die Spieler im Training und konzentrieren uns ganz auf die Aufgabe am Sonntag, in dem wir zum einen das Tempo aus dem Spiel der Gäste nehmen wollen und die Räume von Rückraumspieler Rüger einengen. Ich hoffe, dass wir wieder eine ähnlich gute Abwehr- und Torhüterleistung wie zuletzt abrufen“, so Igels Trainer Heiner Mainz. „Für uns wird das ein schweres Spiel, bei dem wir die starke Abwehr der Gastgeber überwinden müssen. Deshalb darf es den Gastgebern nicht gelingen, unser Tempo zu drosseln und wir müssen im Angriff einen schnellen Ball spielen und auf die Nahtstellen Druck ausüben. Bei uns wird Noah Jürgens ausfallen“, verrät Saarburgs Trainer Tim Moske.